AKTIONSGEMEINSCHAFT JUS

Studienbeitrag für Drittstaatsangehörige

Studienbeitrag für Drittstaatsangehörige

Der Studienbeitrag wird Drittstaatsangehörigen aufgrund einer neuen Beitragsregelung ab dem Sommersemester 2018 pro Semester iHv € 726,72 + € 19,20 ÖH-Beitrag vorgeschrieben, außer sie fallen unter eine der nachfolgenden Ausnahmen.

ACHTUNG: Die automatische universitätsinterne Befreiung vom Studienbeitrag aufgrund eines österreichischen Reifezeugnisses bzw. Studienabschlusses gibt es nicht mehr.

Ausnahme #1 – Studierende aus bestimmten Entwicklungsländern

Ausgenommen sind Studierende mit Staatsbürgerschaft eines der folgenden Entwicklungsländer. Ihnen wird der Studienbeitrag während der gesamten Dauer des ordentlichen Studiums erlassen, sodass nur der ÖH-Beitrag pro Semester zu zahlen ist.

Die Länderliste (Anlage 3) findest du hier

Ausnahme #2 – Antrag auf Gleichstellung mit EU/EWR- Bürger

Dieser ermöglicht es, in Hinblick auf den Studienbeitrag einem EU/EWR- Bürger gleichgestellt zu werden. Das bedeutet eine Befreiung vom Studienbeitrag für die gesetzliche Mindeststudiendauer + 2 Toleranzsemester pro Abschnitt. (Die Mitnahme von nicht verbrauchten Toleranzsemestern ist nicht möglich!). Zu beachten ist, dass der ÖH-Beitrag iHv € 19,20 pro Semester trotzdem zu bezahlen ist.

Den Antrag können stellen:

  • Personen, die unter die Personengruppenverordnung fallen
  • oder einen anderen Aufenthaltstitel als jenen für Studierende haben (zB Rot-Weiß-Rot-Karte, Daueraufenthalt- EU,...; Liste findest du hier)

Er ist ist bis 31.03. für das Sommersemester und bis 31.10. für das Wintersemester zu stellen. Läuft der Aufenthaltstitel, aufgrund dessen der Antrag genehmigt wurde, jedoch ab, ist der Antrag erneut zu stellen.

Das Formular ist samt Beilagen entweder per E-Mail an gleichstellung.zulassung(at)univie.ac.at zu schicken oder Per Post/Fax an das Referat Studienzulassung zu übermitteln. 

Das Formular wird aktuell noch überarbeitet, da der Antragsgrund "Angehöriger der Personengruppenverordnung" noch nicht eingearbeitet ist. Bis dahin bitte leserlich unterhalb der bestehenden Felder eines hinzufügen und "Angehöriger der PVO " dazuschreiben.

Ausnahme #3 – Übergangsfrist bis 2021 für Personen, die im WS 17/18 bereits studieren

Gilt automatisch für Studierende, die im Wintersemester 2017/18 als ordentliche Studierende zu einem Studium an der Universität Wien zugelassen sind und bisher € 363,36 + € 19,20 gezahlt haben

  • gilt bis November 2021
  • gilt nicht, wenn ein Studienwechsel vorgenommen, ein weiteres Studium begonnen oder das aktuelle Studium unterbrochen wird (siehe unten)
  • solange regelmäßig Leistungen im Ausmaß von 8 ECTS erbracht werden, insofern es sich nicht um angerechnete Leistungen handelt
    (von 1.12. - 30.4. für die Beitragsvorschreibung für das Wintersemester, von 1.5. - 30.11. für das Sommersemester) 

Studienwechsel/zusätzliches Studium nach erfolgter Einzahlung

Ein Studienwechsel oder die Aufnahme eines zusätzlichen Studiums nach der Einzahlung der € 363,36 + ÖH-Beitrag führen dazu, dass die Differenz auf die € 726,72 vorgeschrieben wird. Wird der gesamte, vorgeschriebene Beitrag nicht eingezahlt, ist man nicht mehr an der Universität Wien zugelassen (was schwerwiegende Konsequenzen auf ein etwaiges Studierendenvisum haben kann)!

Weitere Informationen dazu findest du unter "Ausnahme #3".