AKTIONSGEMEINSCHAFT JUS

Rückerstattung des Studienbeitrags

Rückerstattungsgründe
  • Du hast dich vor Beginn des Semesters vom Studium abgemeldet und bist auch an keiner anderen österreichischen Universität zu einem Studium zugelassen.
  • Du hast noch vor Ende der Nachfrist das Studium oder einen Abschnitt abgeschlossen.

Hinweis: Hierfür ist im Formular bei "Sonstige Gründe" "Noch vor Ende der Nachfrist das Studium/den Abschnitt abgeschlossen" hineinzuschreiben.
Absolvierst du im April bzw. November die letzte Prüfung deines Abschnitts, wird dir der Studienbeitrag meist nur aliquot rückerstattet.

  • Du hast dich noch vor Ende der Nachfrist von einem Studium, zu dem du zugelassen warst, abmeldet und hast im betreffenden Semester weder eine Prüfung abgelegt, wissenschaftliche Arbeit eingereicht noch bist du an einer anderen österreichischen Universität zu einem Studium zugelassen sein.
  • Dein Antrag auf Beurlaubung/Erlass wurde nach Einzahlung des Studienbeitrags positiv beschieden.
  • Du hast einen zu hohen Studienbeitrag eingezahlt.
  • Du hast einen zu geringen Studienbeitrag eingezahlt, weshalb die Zulassung zum Studium verloren gegangen ist.
Rückerstattung des Studienbeitrags bei Mehrfachstudien 

Die Richtlinie des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft über die Refundierung von Studienbeiträgen bei Mehrfachstudien findest du hier.

Antrag auf Rückerstattung stellen

 Dafür benötigst du:

Empfänger der postalischen oder Fax-Sendung ist das Referat Studienzulassung. Auch kannst du ihn selbst in eines der blauen Referatsbriefkästchen vor Ort einwerfen oder via Email an erlass.rueckerstattung.zulassung(at)univie.ac.at schicken. Hier raten wir, wie so oft dazu, dass ihr dieses von eurem Unet-Account versendet. So erspart man sich auch die Beilage der Ausweiskopie.

Fristen für die Antragsstellung
  • Wintersemester: bis zum nächstfolgenden 31. März
  • Sommersemester: bis zum nächstfolgenden 30. September

Um die Zulassung zum Studium nicht zu verlieren musst du den geforderte Studien- sowie ÖH-Beitrag bis spätestens zum Ende der Nachfrist des jeweiligen Semesters (Wintersemester: 30. November, Sommersemester: 30. April) einzahlen. Ratsamer ist es allerdings diesen schon vor Ende der allgemeinen Zulassungsfrist einzubezahlen, da sich danach die Zahlungsforderung (exkl. ÖH-Beitrag) um 10% erhöht.

Eine Rückforderung des Studienbeitrags, weil ein Erlassgrund während des Semesters geltend wird, kann bis max. 6 Monate nach Einzahlung erfolgen, wobei man für das Wintersemester den Antrag frühestens ab 15. Dezember und für das Sommersemester frühestens ab 15. Mai stellen kann.