AKTIONSGEMEINSCHAFT JUS

Steuerrecht

Es umfasst die Teilgebiete Grundzüge der Ertrags- und Verkehrssteuern und des Verfahrens. Die Beurteilung erfolgt durch eine schriftliche Prüfung im Umfang von 90 Minuten. Aufgrund des sehr beschränkten Zeitrahmens, ist der Zeitdruck bei der Prüfung sehr hoch.

Die behandelten Materien erscheinen anfangs etwas trocken, doch manches wird einem aus Handelsrecht bekannt vorkommen (Unternehmerbegriff, Buchführung etc).

Voraussetzung zum Prüfungsantritt gibt es mit der Studienplanreform keine mehr, wir empfehlen allerdings eine Übung.

Vorbereitung

Sehr zu empfehlen ist die Doralt-Vorlesung, die als eine der besten Lehrveranstaltungen des Juridicums gilt.

Als besonderen Service stellt das Institut sämtliche Prüfungsangaben mit Musterlösungen online (www.univie.ac.at/finanzrecht). Somit ist eine optimale Vorbereitung auf die Modulprüfung möglich.

Neben alten Prüfungen gibt es auf der Institutshomepage auch noch sehr viele weitere Informationen zur MP Steuerrecht. Insgesamt gesehen ist Steuerrecht ein nicht zu unterschätzendes Fach, das daher viel Vorbereitung abverlangt.

Literatur

  • Doralt, Steuerrecht
  • Doralt/Ruppe, Steuerrecht I und II
  • Tanzer/Unger, BAO
  • Lang/Unger, Steuerrecht graphisch dargestellt
Casebook
  • Unger/Vock, Casebook Steuerrecht

Viel Erfolg bei Deiner Prüfung!